AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Stand: April 2016

1. Geltungsbereich

Online-Bestellungen, die über unsere Homepage unter www.deluxe-spacenter.de abgewickelt werden, Verkauf an die Kasse, durch schriftliche oder telefonische Bestellung des Kunden liegen ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der The Glance GmbH, Wambeler Hellweg 118,44143 Dortmund, Deutschland in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung zugrunde.

2. Vertragsabschluss

Alle Angebote und Beschreibungen, die wir in unserem Onlineangebot wiedergeben, stellen keine bindenden Vertragsangebote dar. Diese Angebote sind Aufforderung an Sie als unsere Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten.

Ihre verbindliche Bestellung, welche Sie durch das Senden des Warenkorbs „zahlungspflichtig bestellen“ innerhalb des Onlineshops, per Telefonanruf, per Bestellformular, per Email , barverkauf an der Kasse stellt ein Angebot von Ihnen zum Vertragsabschluss dar.

Sie erhalten von uns eine Eingangsbestätigung per Email, welche den Zugang der Bestellung bestätigt.

Änderungen können nur in Absprache unter Telefon 0231/58949901 vorgenommen werden. Durch Sie verursachte Verspätungen gehen um die verspätete Zeit zu Ihren Lasten. Es erfolgt keine Kostenrückerstattung. Sagen Sie einen Termin kurzfristger als 24 Stunden vor der vereinbarten Zeit ab oder nehmen Sie einen Termin ohne Absage nicht in Anspruch erfolgt keine Rückerstattung.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preise sind Gesamtpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, jedoch nicht die Versandkosten, die, soweit von Ihnen zu tragen, gesondert ausgewiesen werden.

Die Zahlung erfolgt per PayPal, Sofortüberweisung oder bar.

4. Hausordnung

Die Hausordnung bestimmt die Rechte und Pflichten von Besuchern und Gästen, während ihres Aufenthalts in der Spa Center Deluxe

5. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,
Variante 1 (Einzellieferung): an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Variante 2 (Teillieferungen nach einer Bestellung): an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

The Glance GmbH

Wambeler Hellweg 118

Telefon: 0231 558949901
E-Mail: info@deluxe-spacenter.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder
E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312g Abs. 2 Ziffer 9 BGB nicht bei verbindlichen Online-Terminbuchungen für unsere Anwendungen und Behandlungen.

6. Erhebung und Verwendung von Daten

Die für die Geschäftsabwicklung erforderlichen Kundendaten werden im Rahmen und gemäß den deutschen Datenschutzbestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Telemediengesetz erhoben, verarbeitet und gespeichert. Wir geben Ihren Namen und Ihre Anschrift nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter.

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten von Ihnen.

Weitere Einzelheiten zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

7. Rückgabe und Umtausch

Die Gutscheine sind von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen. Werden nicht in bar ausgezahlt.
Wer den Geschenkgutschein verliert, hat keine Ansprüche und bekommt auch keinen Ersatz.

8. Eigentumsvorbehalt

Die Gutscheine, Anwendungen und Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

9. Haftungsasshlüsse

Wir haften nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht bei Fehlen einer garantierten Beschaffenheit, bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder bei der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit. Die Haftung aus dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Die Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Vertreter und sonstigen Erfüllungsgehilfen.

Versäumt es der Kunde, uns vor Behandlungsbeginn über bestehende Krankheitsbilder oder Allergien zu informieren, die einer Behandlung entgegenstehen, so übernehmen wir für mögliche Folgeschäden keine Haftung.

Für Wertgegenstände, die vom Kunden mitgeführt werden oder im Internehmen vergessen wurden, wird durch den Auftragnehmer keine Haftung übernommen.

10. Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Gerichtsstand ist Dortmund.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck der fehlenden oder unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Dortmund, April 2016